Domain rauchstopp.eu kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt rauchstopp.eu um. Sind Sie am Kauf der Domain rauchstopp.eu interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Entzugserscheinungen:

Kiefer, Holger: Alkoholentzug und Entzugserscheinungen Alkoholentzugssyndrom
Kiefer, Holger: Alkoholentzug und Entzugserscheinungen Alkoholentzugssyndrom

Alkoholentzug und Entzugserscheinungen Alkoholentzugssyndrom , Alkoholismus Alkoholentzug Therapie bei Alkoholabhängigkeit für medizinische Berufe, Therpeuten, Pädagogen und interessierte Alkoholiker und Angehörige , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 19.95 € | Versand*: 0 €
Kiefer, Holger: Alkoholentzug und Entzugserscheinungen Alkoholentzugssyndrom
Kiefer, Holger: Alkoholentzug und Entzugserscheinungen Alkoholentzugssyndrom

Alkoholentzug und Entzugserscheinungen Alkoholentzugssyndrom , Alkoholismus Alkoholentzug Therapie bei Alkoholabhängigkeit für medizinische Berufe, Therpeuten, Pädagogen und interessierte Alkoholiker und Angehörige , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 22.95 € | Versand*: 0 €
Kiefer, Holger: Alkoholentzug und Entzugserscheinungen Alkoholentzugssyndrom
Kiefer, Holger: Alkoholentzug und Entzugserscheinungen Alkoholentzugssyndrom

Alkoholentzug und Entzugserscheinungen Alkoholentzugssyndrom , Alkoholismus Alkoholentzug Therapie bei Alkoholabhängigkeit für medizinische Berufe, Therpeuten, Pädagogen und interessierte Alkoholiker und Angehörige , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 24.95 € | Versand*: 0 €
Rauchstopp - Alexander Rupp  Michael Kreuter  Kartoniert (TB)
Rauchstopp - Alexander Rupp Michael Kreuter Kartoniert (TB)

Dieser Ratgeber begleitet Sie Schritt für Schritt in ein rauchfreies Leben und hilft Ihnen dauerhaft ein zufriedener Nichtraucher zu werden! Es gibt viele Gründe zu rauchen es gibt noch mehr warum es im Moment nicht ideal erscheint aufzuhören. Es gibt jedoch ein paar wenige dafür lebenswichtige wofür es sich lohnt aufzuhören. Mit diesem Buch lernen Sie: Wie Sie sich am besten und schrittweise auf den Rauchstopp vorbereiten Ihre eigenen Hindernisse vor dem Aufhören zu erkennen und zu minimieren wie Sie eine Gewichtszunahme vermeiden können konsequent und nachhaltig mit dem Rauchen aufzuhören und ... unzählige positive Gründe für ein rauchfreies Leben.Beide Autoren leiten seit Jahren Zentren für Tabakentwöhnung: Herr Dr. Rupp in seiner Praxis für Raucherberatung und Tabakentwöhnung in Stuttgart und Herr Professor Kreuter an der Thoraxklinik des Universitätsklinikums Heidelberg. Beide Ärzte haben viele Raucher auf ihrem Weg zu einem zufriedenen und gesunden Nichtraucher begleitet. Plus: Arbeitsblätter und Audiodateien zur Entspannungs- und Atemübung zum Download.

Preis: 22.99 € | Versand*: 0.00 €

Was sind Entzugserscheinungen?

Entzugserscheinungen sind unangenehme körperliche und psychische Symptome, die auftreten können, wenn jemand plötzlich aufhört, ei...

Entzugserscheinungen sind unangenehme körperliche und psychische Symptome, die auftreten können, wenn jemand plötzlich aufhört, eine bestimmte Substanz wie Alkohol, Drogen oder Medikamente zu konsumieren. Diese Symptome können von leichter Reizbarkeit und Schlafstörungen bis hin zu schwerwiegenderen Problemen wie Krampfanfällen oder Halluzinationen reichen. Entzugserscheinungen treten auf, weil der Körper sich an die regelmäßige Zufuhr der Substanz gewöhnt hat und sich nun anpassen muss, wenn sie plötzlich fehlt. Es ist wichtig, Entzugserscheinungen ernst zu nehmen und professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, um sicher und effektiv durch den Entzug zu kommen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Sucht Entzug Withdrawal Symptome Reizung Verlangen Abhängigkeit Entzugskrankheit Rehabilitation

Wie lange Entzugserscheinungen?

Die Dauer von Entzugserscheinungen hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Art der Substanz, der Dauer des Missb...

Die Dauer von Entzugserscheinungen hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Art der Substanz, der Dauer des Missbrauchs und der individuellen körperlichen Verfassung. In der Regel können Entzugserscheinungen bei Substanzen wie Alkohol oder Benzodiazepinen innerhalb weniger Tage bis zu einigen Wochen auftreten. Bei schwereren Drogen wie Heroin können die Entzugserscheinungen jedoch länger anhalten und Wochen bis Monate dauern. Es ist wichtig, dass Entzugserscheinungen unter ärztlicher Aufsicht behandelt werden, um mögliche Komplikationen zu vermeiden und den Entzug so sicher und effektiv wie möglich zu gestalten. Letztendlich ist die Dauer der Entzugserscheinungen individuell verschieden und kann von Person zu Person variieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Sucht Entzug Withdrawal Symptome Dauer Phasen Verlauf Therapie Rehabilitation

Was sind normale Entzugserscheinungen?

Normale Entzugserscheinungen können je nach Substanz unterschiedlich sein. Bei Alkohol können sie Symptome wie Zittern, Schwitzen,...

Normale Entzugserscheinungen können je nach Substanz unterschiedlich sein. Bei Alkohol können sie Symptome wie Zittern, Schwitzen, Übelkeit und Schlafstörungen umfassen. Bei Nikotin können Entzugserscheinungen Reizbarkeit, Konzentrationsschwierigkeiten und gesteigerten Appetit beinhalten. Bei Drogen wie Heroin oder Kokain können Entzugserscheinungen körperliche Schmerzen, Unruhe, Schlaflosigkeit und depressive Stimmung umfassen. Es ist wichtig zu beachten, dass Entzugserscheinungen individuell variieren können und in einigen Fällen schwerwiegend sein können.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind typische Entzugserscheinungen?

Was sind typische Entzugserscheinungen? Typische Entzugserscheinungen können je nach Substanz und individueller Situation variiere...

Was sind typische Entzugserscheinungen? Typische Entzugserscheinungen können je nach Substanz und individueller Situation variieren. Allgemein können Entzugserscheinungen körperliche Symptome wie Zittern, Schwitzen, Übelkeit, Kopfschmerzen und Schlafstörungen umfassen. Auch psychische Symptome wie Angst, Reizbarkeit, Depression und Konzentrationsprobleme können auftreten. Es ist wichtig, Entzugserscheinungen ernst zu nehmen und gegebenenfalls professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, um den Entzug sicher und erfolgreich zu bewältigen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Kopfschmerzen Übelkeit Zittern Schlaflosigkeit Schweißausbrüche Reizbarkeit Müdigkeit Appetitlosigkeit Angst Depression

Prado-Netto, Arthur: Gewichtszunahme nach dem Rauchstopp:
Prado-Netto, Arthur: Gewichtszunahme nach dem Rauchstopp:

Gewichtszunahme nach dem Rauchstopp: , Deutsche Übersetzung der SCQ-A-Skala (Smoking Consequences Questionnaire- Adult) , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 43.90 € | Versand*: 0 €
Alkoholentzug Und Entzugserscheinungen Alkoholentzugssyndrom - Holger Kiefer  Kartoniert (TB)
Alkoholentzug Und Entzugserscheinungen Alkoholentzugssyndrom - Holger Kiefer Kartoniert (TB)

Das Alkoholentzugssyndrom ist eine ernsthafte Herausforderung die sowohl körperliche als auch psychische Auswirkungen haben kann. In diesem umfassenden Buch erhalten Sie einen detaillierten Einblick in die verschiedenen Aspekte des Alkoholentzugs: von den Symptomen und der Behandlung bis hin zur Prävention und Prognose.Erfahren Sie mehr über die körperliche Abhängigkeit und die Anzeichen die auf ein Alkoholentzugssyndrom hinweisen. Sie sollten wissen welche Medikamente und Therapien zur Behandlung eingesetzt werden wie Benzodiazepine Vitamine und Antikonvulsiva wirken. Entdecken Sie die Pathophysiologie und die zugrunde liegenden Ursachen die zu Tremor und anderen Symptomen führen können.Dieses Buch bietet einen fundierten Überblick über die verschiedenen Aspekte des Alkoholentzugssyndroms und richtet sich sowohl an Fachleute als auch an Interessierte. Es ist eine unverzichtbare Informationsquelle für diejenigen die mehr über diese komplexe Erkrankung und den mit dem Alkoholentzug zusammenhängenden Gefahren erfahren möchten und Möglichkeiten suchen sich selbst und anderen zu helfen.Erweitern Sie Ihr Verständnis für diese wichtige Thematik. Mit prägnanten Informationen und klaren Erklärungen ist dieses Buch ein unverzichtbares Nachschlagewerk für Fachleute und eine wertvolle Ressource für alle die mit dem Alkoholentzugssyndrom konfrontiert sind.

Preis: 19.95 € | Versand*: 0.00 €
Alkoholentzug Und Entzugserscheinungen Alkoholentzugssyndrom - Holger Kiefer  Kartoniert (TB)
Alkoholentzug Und Entzugserscheinungen Alkoholentzugssyndrom - Holger Kiefer Kartoniert (TB)

Das Alkoholentzugssyndrom ist eine ernsthafte Herausforderung die sowohl körperliche als auch psychische Auswirkungen haben kann. In diesem umfassenden Buch erhalten Sie einen detaillierten Einblick in die verschiedenen Aspekte des Alkoholentzugs: von den Symptomen und der Behandlung bis hin zur Prävention und Prognose.Erfahren Sie mehr über die körperliche Abhängigkeit und die Anzeichen die auf ein Alkoholentzugssyndrom hinweisen. Sie sollten wissen welche Medikamente und Therapien zur Behandlung eingesetzt werden wie Benzodiazepine Vitamine und Antikonvulsiva wirken. Entdecken Sie die Pathophysiologie und die zugrunde liegenden Ursachen die zu Tremor und anderen Symptomen führen können.Dieses Buch bietet einen fundierten Überblick über die verschiedenen Aspekte des Alkoholentzugssyndroms und richtet sich sowohl an Fachleute als auch an Interessierte. Es ist eine unverzichtbare Informationsquelle für diejenigen die mehr über diese komplexe Erkrankung und den mit dem Alkoholentzug zusammenhängenden Gefahren erfahren möchten und Möglichkeiten suchen sich selbst und anderen zu helfen.Erweitern Sie Ihr Verständnis für diese wichtige Thematik. Mit prägnanten Informationen und klaren Erklärungen ist dieses Buch ein unverzichtbares Nachschlagewerk für Fachleute und eine wertvolle Ressource für alle die mit dem Alkoholentzugssyndrom konfrontiert sind.

Preis: 24.95 € | Versand*: 0.00 €
Endlich rauchfrei! Die Bewältigung von Rückfällen beim Rauchstopp (Klaic, Anamarija)
Endlich rauchfrei! Die Bewältigung von Rückfällen beim Rauchstopp (Klaic, Anamarija)

Endlich rauchfrei! Die Bewältigung von Rückfällen beim Rauchstopp , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 1. Auflage, Erscheinungsjahr: 20140826, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Klaic, Anamarija, Auflage: 14001, Auflage/Ausgabe: 1. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 36, Warengruppe: HC/Angewandte Psychologie, Fachkategorie: Sozialpsychologie, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Publishing, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 4, Gewicht: 68, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, eBook EAN: 9783656729242, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 24.99 € | Versand*: 0 €

Welche Globuli bei Entzugserscheinungen?

Welche Globuli bei Entzugserscheinungen können eingenommen werden, um die Symptome zu lindern und den Entzug zu erleichtern? Gängi...

Welche Globuli bei Entzugserscheinungen können eingenommen werden, um die Symptome zu lindern und den Entzug zu erleichtern? Gängige Globuli, die bei Entzugserscheinungen verwendet werden, sind Nux vomica, Ignatia und Avena sativa. Diese Globuli können helfen, körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen, Übelkeit und Schlafstörungen zu lindern. Es ist jedoch wichtig, vor der Einnahme von Globuli bei Entzugserscheinungen einen homöopathischen Arzt oder Therapeuten zu konsultieren, um die richtige Dosierung und Anwendung zu gewährleisten. Zusätzlich zur homöopathischen Behandlung können auch andere Therapien wie Akupunktur, Entspannungstechniken und Beratung hilfreich sein, um den Entzug erfolgreich zu bewältigen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Depression Schlafstörungen Konzentrationsschwierigkeiten Verhaltensauffälligkeiten Appetitverlust Schmerzen Muskelspannung Hyperaktivität Veränderungen im Stool oder Urin

Wie erkennt man Entzugserscheinungen?

Entzugserscheinungen können sich auf verschiedene Weisen äußern, je nach der Art der Substanz, von der man abhängig ist. Typische...

Entzugserscheinungen können sich auf verschiedene Weisen äußern, je nach der Art der Substanz, von der man abhängig ist. Typische Symptome sind jedoch körperliche Beschwerden wie Zittern, Schweißausbrüche, Übelkeit, Kopfschmerzen und Muskelkrämpfe. Auch psychische Symptome wie Angstzustände, Reizbarkeit, Schlafstörungen und Depressionen können auftreten. Es ist wichtig, auf diese Anzeichen zu achten und bei Verdacht auf Entzugserscheinungen sofort ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Eine professionelle Behandlung und Unterstützung sind entscheidend, um den Entzug sicher und erfolgreich zu bewältigen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Suchtverhalten Entzugssymptome Withdrawal-Syndrom Deprivation Abhängigkeit Entzugskrise Suchttherapie Rehabilitation Aftercare

Warum hat man Entzugserscheinungen?

Entzugserscheinungen treten auf, wenn der Körper plötzlich von einer Substanz abhängig ist und diese nicht mehr erhält. Der Körper...

Entzugserscheinungen treten auf, wenn der Körper plötzlich von einer Substanz abhängig ist und diese nicht mehr erhält. Der Körper hat sich an die regelmäßige Zufuhr der Substanz gewöhnt und reagiert mit unangenehmen Symptomen, wenn diese plötzlich fehlt. Dies geschieht oft bei Drogen, Alkohol oder Medikamenten. Die Entzugserscheinungen können körperlich, wie z.B. Zittern oder Schwitzen, oder psychisch, wie z.B. Angstzustände oder Depressionen, sein. Es ist wichtig, Entzugserscheinungen unter ärztlicher Aufsicht zu behandeln, um mögliche Komplikationen zu vermeiden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Sucht Entzug Withdrawal Symptome Reizbarkeit Angst Depression Schlafstörungen Verlangen

Welche Entzugserscheinungen bei Oxycodon?

Welche Entzugserscheinungen bei Oxycodon? Oxycodon ist ein starkes Schmerzmittel, das bei längerem Gebrauch zu körperlicher Abhäng...

Welche Entzugserscheinungen bei Oxycodon? Oxycodon ist ein starkes Schmerzmittel, das bei längerem Gebrauch zu körperlicher Abhängigkeit führen kann. Entzugserscheinungen können auftreten, wenn die Einnahme plötzlich gestoppt wird oder die Dosis reduziert wird. Typische Entzugserscheinungen sind unter anderem Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Muskelschmerzen, Schlafstörungen und Angstzustände. Es ist wichtig, bei der Einnahme von Oxycodon die Dosierungsempfehlungen des Arztes genau zu befolgen und bei Bedarf professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, um Entzugserscheinungen zu minimieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Angst Depression Durst Erbrechen Fieber Halluzinationen Kopfschmerzen Konzentrationsschwierigkeiten Schlafmangel

Wie lange Entzugserscheinungen Oxycodon?

Die Dauer der Entzugserscheinungen von Oxycodon kann je nach individueller Situation variieren. Typischerweise können die akuten E...

Die Dauer der Entzugserscheinungen von Oxycodon kann je nach individueller Situation variieren. Typischerweise können die akuten Entzugserscheinungen innerhalb von 1-2 Wochen abklingen, während einige langfristige Entzugserscheinungen wie Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen und Angstzustände länger anhalten können. Es ist wichtig, sich bei einem medizinischen Fachpersonal zu erkundigen, um eine angemessene Behandlung und Unterstützung während des Entzugs zu erhalten. Die Dauer und Intensität der Entzugserscheinungen können auch von verschiedenen Faktoren wie der Dosis, der Dauer des Missbrauchs und der individuellen körperlichen Verfassung abhängen. Es ist ratsam, sich vor dem Entzug über die möglichen Entzugserscheinungen und deren Behandlungsmöglichkeiten zu informieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Sucht Entzug Withdrawal Symptome Dauer Wirkung Therapie Rehabilitation Abhängigkeit

Wann fangen Entzugserscheinungen an?

Entzugserscheinungen können bei verschiedenen Substanzen und individuellen Umständen unterschiedlich auftreten. Im Allgemeinen beg...

Entzugserscheinungen können bei verschiedenen Substanzen und individuellen Umständen unterschiedlich auftreten. Im Allgemeinen beginnen Entzugserscheinungen typischerweise innerhalb weniger Stunden bis Tage nach dem abrupten Absetzen einer Substanz. Die Intensität und Dauer der Entzugserscheinungen hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie der Art der Substanz, der Dauer des Konsums, der Menge und der individuellen körperlichen und psychischen Gesundheit des Betroffenen. Es ist wichtig, Entzugserscheinungen ernst zu nehmen und gegebenenfalls professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, um sicher und effektiv durch den Entzug zu kommen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Beginning Withdrawal Symptoms Start Occur Cessation Addiction Dependence Substance Treatment

Wie sehen Entzugserscheinungen aus?

Wie sehen Entzugserscheinungen aus? Entzugserscheinungen können je nach Substanz und individueller körperlicher Verfassung untersc...

Wie sehen Entzugserscheinungen aus? Entzugserscheinungen können je nach Substanz und individueller körperlicher Verfassung unterschiedlich aussehen. Typische Symptome sind unter anderem Zittern, Schweißausbrüche, Übelkeit, Schlafstörungen, Angstzustände und erhöhte Reizbarkeit. In schweren Fällen können auch Halluzinationen, Krampfanfälle oder Delirium auftreten. Es ist wichtig, Entzugserscheinungen ernst zu nehmen und professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, um sie sicher und effektiv zu bewältigen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Symptome Körperlich Psychisch Verlangen Schmerzen Müdigkeit Angst Depression Zittern Unruhe

Warum bekommt man Entzugserscheinungen?

Entzugserscheinungen treten auf, wenn der Körper plötzlich nicht mehr die gewohnte Menge an einer Substanz erhält, auf die er abhä...

Entzugserscheinungen treten auf, wenn der Körper plötzlich nicht mehr die gewohnte Menge an einer Substanz erhält, auf die er abhängig geworden ist. Dies kann bei verschiedenen Substanzen wie Alkohol, Drogen oder Medikamenten der Fall sein. Der Körper reagiert auf diesen Mangel mit unangenehmen Symptomen wie Zittern, Übelkeit, Kopfschmerzen oder Schlafstörungen. Diese Entzugserscheinungen sind ein Zeichen dafür, dass der Körper sich an die Substanz gewöhnt hat und nun eine Anpassungsphase durchläuft. Es ist wichtig, Entzugserscheinungen unter ärztlicher Aufsicht zu behandeln, um mögliche Komplikationen zu vermeiden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Abhängigkeit Körper Chemikalien Sucht Stoffwechsel Gehirn Toleranz Entzugssymptome Dopamin Rezeptoren

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.